druckkopf
SELBSTVERTRAUENFÖRDERN

Freude beim Entdecken.
Spaß bei der Herausforderung.

Unsere Klassenfahrten sowie die darin enthaltenen Ideen und Programme passen für alle Jahrgangsstufen. Die Anforderungen und Inhalte sowohl aus pädagogischer (psychischer) als auch aus sportlicher (physischer) Sicht passen wir sorgfältig an das jeweilige Alter an. Dabei setzen wir altersgerechte Schwerpunkte, die zur jeweiligen Dynamik der Klasse passen. Im Folgenden stellen wir Ihnen mögliche Schwerpunkte und Inhalte von Jahrgangsstufen in Gruppen zusammengefasst vor.  
 

 

Wir entdecken, entwickeln und werden Experten.


Konzept Entdecker


Empfohlene Jahrgangsstufen 1-4, empfohlene Dauer 3-5 Tage


 
Spielerisches Entdecken und Schnuppern. Die Schwerpunkte liegen in der Naturbeziehung. Wir schaffen eine altersgerechte Balance zwischen den Abschnitten mit Inhalten und Aktionen und den Zeiten für freies Spielen. Dabei greifen wir häufig die Themen wie Wald, Wasser, Tiere und den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen an. Erste Zeltnächte und Abende am Lagerfeuer versprechen ein intensives und nachhaltiges Erlebnis.


Konzept Entwickler


Empfohlene Jahrgangsstufen 5-9, empfohlene Dauer 5-7 Tage


 
Die Herausforderungen werden größer. Die Schwerpunkte liegen in der Persönlichkeitsentwicklung und Naturbeziehung. Die Verbesserung der sozialen Kompetenz, die Verbesserung der Kommunikation und damit die Stärkung der Klassengemeinschaft und die individuelle Stärkung der Teamfähigkeit des einzelnen Schülers rücken in den Vordergrund. Im Zentrum steht die „Expedition“ als Zweitagestour in die Berge oder mit dem Kanu auf dem Wasser. Die Gruppenselbststeuerung gewinnt zusätzlich an Bedeutung.


Konzept Experten


Empfohlene Jahrgangsstufen 10-12, empfohlene Dauer 5-10 Tage


 
Umfangreichere Projekte und Aufgaben mit Grenzerfahrungen prägen dieses Format. Die Schwerpunkte liegen in der Persönlichkeitsentwicklung. Häufig fällt in diese Jahrgangsstufe die Abschlussfahrt und damit die letzte gemeinsame Fahrt der Klasse. Gerne nehmen wir darauf Rücksicht und bauen dementsprechende, in die weitere Zukunft blickende Inhalte mit ein oder bereiten die dazu passende Exkursion, den dazu passenden Vortrag vor.



Alle Konzepte lassen sich in Absprache kombinieren. Genauso lässt sich bei allen Konzepten der Anteil an eigener Betreuung (Betreuung durch den Begleitlehrer) und Betreuung durch unsere Trainer variieren. Es gilt vorrangig auch hier wieder die individuelle Anpassung an die Erwartungen und Ziele der Schule, Lehrer, Schüler und Eltern.


Ihr persönlicher Kontakt zu uns
Telefon
+49 (0)8862 9886687

Email
info@erlebnispaedagogik-allgaeu.de

Bitte fragen Sie uns

   
     
    Impressum    Datenschutz